Segeln

Friesland hat viele kleine Seen wie “Fluessen”, “Heegermeer” und das “Slotermeer”. Rund um die Seen liegen viele sehenswerte Städtchen und Dörfer, die auf Wassersport ausgerichtet sind. Auch in der freien Natur gibt es Anlegestellen, die benutzt werden dürfen, um die Natur zu genießen.

Heeg liegt am nördlichen Ufer vom Heegermeer. Dort gibt es ein Wassersportzentrum mit Bootsverleih, Yachthafen und Segelschule. Außerdem bietet Heeg einige Cafés und Restaurants mit Terrassen am Wasser, wo Sie das Treiben verfolgen können. Woudsend ist vom Heegermeer leicht erreichbar über die “Woudsender Rakken”. Woudsend hat kleine Geschäfte, Restaurants und einige historische Gebäude, die einen Besuch wert sind.

Vom Heegermeer geht es über in die “Fluessen”. Fluessen besteht aus kleinen Inselchen auf offenem Wasser. Auf diesen Inselchen darf man anlegen, um einen kurzen Halt zu machen oder ein Picknick zu genießen. Die Dörfchen, die an Fluessen liegen, sind Gaastmeer und Elahuizen. Beide Dörfer haben Hafenanlagen. Segler können vom Gaastmeer ohne das Passieren von Brücken das Heegermeer, Fluessen und Zandmeer erreichen.

Vom Heegermeer über Woudsend kommt man zum Slotermeer. An diesem See liegen die Dörfer Sloten und Balk. Das Zentrum von Sloten besteht hauptsächlich aus Monumentalbauten.